Weitere Projekte unserer Schule

Das Patenlesen

Jedes Jahr werden die Viertklässler Paten der neuen Erstklässler. Dieses Jahr haben wir etwas ganz Neues gemacht: Das Patenlesen. Jeder Pate liest seinem Patenkind ein Buch vor. Ich fand das eine sehr gute Idee, weil mein Patenkind sich sehr darüber gefreut hat.

Vanessa (4a)

 Am 06.09.2016 hatten wir mit unseren kleinen Patenkindern Patenlesen. Ich habe meinem Patenkind das Buch Rechtschreib-zauberer vorgelesen. Sie fand das Buch gut und wollte, dass ich ihr jedes Kapitel vorlese. Das habe ich dann auch getan. Es war sehr schön. Mein Patenkind Celina hat mir gut zugehört. Das fand ich auch sehr schön. Anschließend waren wir auf dem Schulhof und ich habe ihr beigebracht, wie man auf die Turnstange kommt. Das hat mir gut gefallen. Pia (4a)


Die Transport Botschafter

Zum ersten Mal besuchten zwei Transportbotschafter mit einem großen LKW die Christian-Morgenstern-Schule. Ziel war es die Kinder auf die Gefahren von Toten Winkeln aufmerksam zu machen.

Zu Beginn erfolgte ein kurzer, aber informativer Theorieteil in der Klasse. Anschaulich wurde den Dritt- und Viertklässler der Begriff Toter Winkel erklärt. Außerdem wurde den Schülern verdeutlicht, dass gerade sie als Fahrradfahrer gefährdet sind im Toten Winkel eines Fahrzeugs zu verschwinden.

Es folgte der spannende Praxisteil. Vor der Schule parkte ein großer LKW neben dem ein rotes Dreieck den Bereich eines Toten Winkels kennzeichnete. Jeder Schüler durfte sich  auf dem Fahrersitz setzen und bemerkte beim Blick in den Rückspiegel, dass die gesamte Klasse in einem Toten Winkel verschwinden kann. Um dieser Gefahr aus dem Weg zu gehen, lernten die Kinder auch noch die Stellen am Fahrzeug, wo der Fahrer sie sehen kann.



Umgang mit Konfliktsituationen


Hallo!

Ich bin Lubo, komme aus dem All und bin vor Kurzem im 1. Schuljahr der Christian-Morgenstern-Schule gelandet. Auf der Erde erlebe ich viele neue, unbekannte Situationen, die ich nicht richtig verstehen kann. Aber die Kinder der ersten Klasse und ich versuchen gemeinsam herauszufinden, wie man sich am Besten in Konfliktsituationen verhalten kann und welche Strategien uns helfen können, mit schlechten Gefühlen umzugehen. Dafür habe ich super Tipps von meinem Planeten mitgebracht, die den Kindern dabei helfen, Konflikte zu vermeiden und sich in der Schule richtig wohl zu fühlen. Ich freue mich auf euch!

Bis bald,

Euer Lubo


Schwimmfest

Einige talentierte Schwimmer unserer Schule treten alljährlich zum Schwimmwettkampf der Ratinger Grundschulen an. Dank der motivierten Kinder, ihrer engagierten Eltern und der kompetenten Organisation wird es immer zu einem gelungenen Ereignis.